About


dieses schreckliche gefühl auf ein leeres blatt papier – gut, im übertragenen sinne – zu starren, genau zu wissen, was man sagen will, aber nicht zu wissen, wie. so geht es mir mit dieser „about“-seite. die worte wollen nicht so recht, klingen nicht gut genug. soll ich jetzt erzählen, wer ich bin? die harten, langweiligen fakten wie alter oder werdegang – ich entscheide mich dagegen.
und halte mich stattdessen an etwas, das ein freund über mich gesagt hat: philosophisch, kritisch, diskutierfreudig, ironisch, lustig.
und das soll dieser blog sein: ein hoffentlich lesenswerter querschnitt von themen, die mich beschäftigen, zum denken und diskutieren oder lachen bringen, manchmal bissig oder provokant und manchmal sachlich. meine meinung zu der welt da draußen und ein bisschen aus der welt in mir.
vielen dank für’s vorbeischauen und viel spaß beim lesen!

Advertisements

4 Gedanken zu „About

  1. Ich freue mich auch auf viele nicht niedergeschriebene Worte zwischen den Zeilen. Die Betonung liegt auf „auch“, denn das geschriebene Wort möchte ich nicht missen – Eine Freundin der wortlosen Kommunkation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s